Seit Beginn der siebziger Jahre gibt es in Schönaich eine eigenständige Grundschule, da die damalige Grund-, Haupt- und Realschule als Schulverbund zu groß geworden war.

In den sechziger Jahren wurde von dem damaligen Schulleiter Oscar Marczy die Einrichtung einer Förderschule Klasse 1 – 4 beantragt, die nach ihrer Genehmigung als selbstständige Schule geführt wurde.

In den kommenden Jahren arbeiteten  die beiden Schulen in unterschiedlichen Projekten zusammen.

Zum Schuljahr 1997/98 beantragte die Schulleitung beim Regierungspräsidium eine Zusammenführung der Grundschule und der Förderschule zu einem Schulverbund. Dieser Antrag wurde damals zur Freude aller Beteiligten genehmigt.

Seit dieser Zeit gibt es unsere Grundschule und SBBZ Förderschwerpunkt Lernen mit einer fruchtbaren Verzahnung der beiden Schularten zum Wohl unserer Schüler und Schülerinnen, die unter dem Link „SBBZ Lernen"  dargestellt wird.

Seit Beginn des Schuljahres 2017/18 ruht der Schulzweig SBBZ Lernen und es besuchen keine Kinder mit dem Anspruch auf ein sonderpädagogisches Bildungsangebot unsere Schule.

Weitere Informationen

Wer war Johann Bruecker?